Kontakt
Teilen

Professionelle Vielfalt!

Professionelle Vielfalt! Nach der Basis-Ausbildung zum wingwave-Coach können die Ausbildungsteilnehmer Weiterbildungs-Workshops für verschiedene wingwave-Vertiefungsthemen besuchen. Diese von ihnen zusätzlich absolvierten wingwave-Spezialisierungen werden dann auch im wingwave-Coach-Finder für interessierte Coaching-Kunden angezeigt. Die Termine für alle wingwave-Vertiefungsseminare – alle durchgeführt von wingwave-Lehrtrainern - finden die wingwave-Coaches im Veranstaltungskalender.

Change-Coaching

Dieses Vertiefungs-Seminar widmet sich dem „Change-Rätsel“:  „Warum verändern Menschen sich nicht – obwohl es Ihnen gut tun könnte?“ Unter dem Motto „Change the Change“  trainieren die Seminar-Teilnehmer Coaching-Tools, die eine positive Veränderungs-Dynamik beim einzelnen Menschen und in Systemen ermöglichen. Dazu gehören u.a.: Belief-Arbeit, Emotionsmanagement für alle Veränderungs-Phasen, erweiterte Timeline-Arbeit und das Coaching von Fusions- und Change-Prozessen in Unternehmen anhand eines Rollenspiels. Das Rollenspiel nennt sich „Kulturschock-Coaching“ und orientiert sich an den „logischen Ebenen“ des menschlichen Handelns, Denkens und Fühlens. Weiterhin wird auch neurobiologisches Know-How über das Lernpotential des Erwachsenen-Gehirns vermittelt.

Nach erfolgreichem Abschluss aller NLP/NLC®-Master-Seminare erhält jeder Teilnehmer ein NLP/NLC®-Master-Zertifikat des BESSER-SIEGMUND-INSTITUTs.

Nach erfolgreicher Absolvierung des Testings, der Teilnahme an allen NLC®/NLP-Masterseminaren und dem Nachweis von 15 Stunden Supervision erhält jeder Teilnehmer ein NLC®/NLP-Master-Zertifikat des BESSER-SIEG­MUND-INSTITUTs, das auf Wunsch durch den Deutschen Verband für NLP e.V. (DVNLP) und der Gesellschaft für Neurolinguistisches Coaching e.V. (GNLC) besiegelt wird. Weitere Informationen auf http://www.dvnlp.de/nlp-ausbildung.html

Zusätzlich hat jeder Teilnehmer mit dieser Ausbildung die Möglich­keit, sich bei der ECA (European Coaching Association) als Coach registrieren zu lassen. Das BESSER-SIEGMUND-INSTITUT ist dort als Coaching-Lehr-Institut anerkannt, die Trainer sind anerkannte ECA-Lehr-Coaches. http://www.european-coaching-association.de

Außerdem wird kann er in der Gesellschaft für Neurolinguistisches Coaching e.V. als NLC®-Mastercoach gelistet. http://nlc-info.org/coach-finder/

Provokatives Coaching

Dieses Vertiefungsseminar bietet Ihnen die wunderbare Kombination des Provokativen Coachings mit wingwave®. Lösendes Lachen, crazy Ideen, überraschende Wendungen und eine wohldosierte Veränderungsenergie, gekoppelt mit dem Myostatik-Test und wingwave®, regen Veränderungen an, die messbare Unterschiede machen. Ganz nebenbei entwickelt sich Ihr „Sei lieb-Antreiber“ so weiter, dass Sie als Coach sowohl Kuscheldecke wie auch Reibeisen sein können – ganz im Sinne Ihres Kunden und seiner Themen!Konkrete Inhalte sind:

  • Grundsätzliches zum provokativen Ansatz nach Frank Farrelly und Dr. Eleonore Höfner
  • „Basis-Klärung“ mit dem Myostatik-Test
  • Die gezielte Dosierung der Veränderungs-Energie
  • Wachstumsbremsen als Hilfe bei der Temperatur-Regelung
  • Der Doppel-Whopper: Provokation und Tapping gleichzeitig
  • „Es war einmal…“ – Der eigene „Sei-lieb-Antreiber“ in der Entwicklung
  • Testen, testen, testen – den Stein nicht ins Tal rollen
  • „Ah, eine Ressource!“ – sofort sichern!
  • Zukunftsszenarios – einmal ganz anders

Nützliche Theorie, Live-Demos, aktive Arbeit als Coach und Kunde und gemeinsame Reflexionen wechseln sich ab.

NEU AB 2020: Coaching Inneres Kind

Dieses Vertiefungsseminar bieten wir ab dem nächsten Jahr an. Schreiben Sie uns für mehr Informationen eine E-Mail oder rufen Sie uns an unter (0)40-3252 849-0.

Sportcoaching

Diverse Studien konnten zeigen, dass wingwave®-Coaching nicht nur Stress reduzierend wirkt, sondern vor allem auch positive Emotionen wie Freude, Begeisterung und Zuversicht langfristig steigern hilft. Eine Studie der Sporthochschule Köln ergab, dass wir Menschen unter dem Einfluss der Emotion „Freude“  mehr Muskelkraft entwickeln als bei „Ärger“ oder „Trauer“. Daher widmen wir un­serem wingwave®-Sportcoaching-Konzept auch vor allem dem Anliegen: „Leistungssteigerung durch Stress-Reduktion und durch die Steigerung positiver Emotionen“. Dieses Vorgehen stellt ein interessantes Motivationskonzept für jeglichen Leistungssport dar.

Man unterstützt den Sportler mit psychologischem und neurobiologischem „Know-how“ und gezieltem Stress- und Emotionsmanagement wie z.B. durch wingwave®-Coaching. Ohne dass man gleich von Therapie sprechen oder daran denken muss, können wir mit unserem Ansatz den Sportler bei seinem Wunsch nach Erfolg „abholen“: „Mit der Emotion Freude springst Du höher als mit der Emotion Ärger!“ Hieraus entsteht die Motivation, Stress-Erlebnisse möglichst rechtzeitig bearbeiten zu lassen und ein Emotions-Coaching wie wingwave® zu nutzen. Wir nennen dieses Vorgehen „Hebel-Motivation“: wir gehen auf das wichtigste Ziel unseres Coachees ein, anstatt ihn zu bekehren nach dem Motto: „Erfolg ist nicht alles!“. So entsteht ein förderlicher Rahmen der es erlaubt, kontinuierlich an der mentalen und damit auch körperlichen Gesundheit des Sportlers mit Hilfe von Maßnahmen wie wingwave®-Coaching arbeiten zu können. Das erfüllt auch die Funktion einer „Belief-Arbeit“, welche dem Sportler hilft, an die Wirkung sinnvoller Maßnahmen glauben zu können

Gesundheitscoaching

Die wingwave®-Methode ist ein effektives Tool für schnelle spürbare und körperlich messbare Stressregulation – und auf diesem Wege unterstützt sie die Heilkräfte des Körpers, was indirekt die Linderung von Krankheitssymptomen als „Nebeneffekt“ zur Folge haben kann. In diesem Vertiefungsseminar wollen wir uns mit mehreren gesundheitsorientierten Interventions-möglichkeiten der wingwave®-Methode beschäftigen, es geht hierbei um wichtige Themen wie:

  • Metaphern-Arbeit für das Health-Management
  • Wohlfühl-Management
  • Burnout-Prophylaxe
  • Resilienz 

In diesem Vertiefungsseminar behandeln wir die Seminarthemen nicht nur als einzelne Überschriften, sondern gehen mit den vorgestellten wingwave®-Interventionen immer wieder beispielhaft darauf ein. Dabei geht es immer nur um einen Beitrag, den wingwave®-Coaching durch Stressregulation unterstützend zum Gesundheitsprozess beitragen kann.  

Ein weiteres Augenmerk richten wir auf das Thema „Körperstress-Erinnerungen“, dieses Anliegen ist uns besonders wichtig, da die Soma-Stress-Themen generell im Coaching häufig übersehen bzw. – im wahrsten Sinne des Wortes – überfühlt werden. Wir empfehlen hier zur Verstärkung des individuellen körperlichen Wohlgefühls einen „Soma-Check“ – das ist gerade für Menschen wichtig, die sich seit vielen Jahren im Leistungskontext bewegen.

Schlafcoaching

Viele Menschen schlafen schlecht, werden immer wieder wach und fühlen sich am Morgen müde und energielos. Der Grund könnten Schlafstörungen sein. Laut Schätzungen haben rund 50% der Menschen Schlafstörungen, 25% davon sehr massive, die sich auf das tägliche Leben entsprechend auswirken. Als wingwave-Coach könenn Sie Ihren Coachees und Klienten helfen, wieder deutlich besser zu schlafen und mit Schlafstörungen vollständig anders umzugehen. Coaches erhalten in diesem Seminar Informationen zum Schlaf und erlernen Methoden der Selbsthilfe und wingwave® - Interventionen, die Sie zielorientiert in der Coaching-Praxis einsetzen können.

Leadership

Führungskräfte mit einer positiven Ausstrahlung inspirieren durch Visionen,  verknüpfen nachhaltige und menschenfreundliche Ziele mit Unternehmenserfolgen.  Sie motivieren, coachen und fördern ihre Mitarbeiter und verbinden so die Unternehmensinteressen mit der Lebensqualität und den Werten ihrer produktiven Teams. Doch gelingt diese charismatische Leader-Wirkung nur, wenn der Mensch in leitender Position eine tragende emotionale Balance als Kraftquelle nutzen kann. Hier ist ein wirkungsvolles Emotions-Coaching gefragt: für die mentale Fitness, ein sicheres Auftreten, für erfolgreiche Kommunikation sowie für Gelassenheit und Gesundheit im Leistungskontext. wingwave nutzt für das Leadership-Coaching Erkenntnisse aus der Gehirn- und Emotionsforschung und der Neurolinguistik.

Wertemanagement

Alle Menschen haben vergleichbare „Sinnes-Filter“ für das subjektive Werte-Erleben in der  äußeren Welt. Interessanterweise ist es meistens unbedeutend, ob die wertvollen Dinge dem körperlichen Überleben dienen oder nicht: Gold, Edelsteine, Kunstwerke, Designer-Marken oder gar Reliquien kann man nicht essen, nicht trinken, man kann sich nicht damit wärmen. Subjektives Werte-Erleben hat also in erster Linie eine psychische Qualität, das macht die Welt der Werte zu einem bedeutsamen Coaching-Thema. Es gibt Hinweise aus dem Bereich der „Selbstdeterminationspsychologie“, dass die meisten Menschen sich durch immaterielle Werte im Kern motiviert fühlen. Es macht Sinn, jedes Werte-Coaching mit einer Einführung in die „Werte-Welt“ zu beginnen, bevor das individuelle Thema des Klienten / Coachee in den Fokus genommen wird. Zunächst zeigen wir unseren Klienten die Liste mit den „Werten von A bis Z“, um eine Idee von der Vielfalt der Wertewelt im subjektiven Erleben der Menschen zu vermitteln. Darauf bauen wir dann einige Beispielgeschichten auf, um in das Thema einzusteigen. Die Liste zeigt welche Werte-Wörter in Coachings schon einmal von ganz unterschiedlichen Personen genannt wurden.

Imaginative Familien- und Organisationsaufstellung, Reimprinting

Die Erlebnisse in der Ursprungsfamilie führen bei vielen Menschen zu Verhaltensmustern, welche sich im Leben des Erwachsenen als Grenzen für die Entfaltung des persönlichen Leistungsvermögens und somit einer erfolgreichen Lebensperspektive auswirken können. Bei der imaginativen Familienaufstellung entdecken Coach und Coachee  in der Einzelsitzung – ohne eine Gruppenveranstaltung - diese limitierenden Muster, indem das Familiensystem des Klienten im Vorstellungsraum „aufgebaut“, getestet und durch Emotionscoaching befreiende Muster verwandelt  wird. Auch die Aufstellung von aktuellen Systemen, in denen Menschen sich bewegen,  können auf diese Weise imaginativ erlebt und im subjektiven Erleben verändert werden, vor allem das Mitwirken in Organisation. Dieses Vorgehen nennen wir dann „Organigramm-Coaching“. Die Formate sind fortgeschrittene Submodalitätenarbeit, Belief-Coaching und systemische Tools.

Nach erfolgreichem Abschluss aller NLP/NLC®-Master-Seminare erhält jeder Teilnehmer ein NLP/NLC®-Master-Zertifikat des BESSER-SIEGMUND-INSTITUTs.

Nach erfolgreicher Absolvierung des Testings, der Teilnahme an allen NLC®/NLP-Masterseminaren und dem Nachweis von 15 Stunden Supervision erhält jeder Teilnehmer ein NLC®/NLP-Master-Zertifikat des BESSER-SIEG­MUND-INSTITUTs, das auf Wunsch durch den Deutschen Verband für NLP e.V. (DVNLP) und der Gesellschaft für Neurolinguistisches Coaching e.V. (GNLC) besiegelt wird. Weitere Informationen auf http://www.dvnlp.de/nlp-ausbildung.html.

Zusätzlich hat jeder Teilnehmer mit dieser Ausbildung die Möglich­keit, sich bei der ECA (European Coaching Association) als Coach registrieren zu lassen. Das BESSER-SIEGMUND-INSTITUT ist dort als Coaching-Lehr-Institut anerkannt, die Trainer sind anerkannte ECA-Lehr-Coaches. http://www.european-coaching-association.de

Außerdem wird kann er in der Gesellschaft für Neurolinguistisches Coaching e.V. als NLC®-Mastercoach gelistet. http://nlc-info.org/coach-finder/

Mit mir selbst ein Team: Coaching mit dem Teile-Modell

Die Lebensqualität und das Leistungsvermögen eines Menschen hängen größtenteils von der Kunst ab, scheinbar verschiedene Lebensziele und –wünsche im Laufe der Jahre „unter einen Hut“ bzw. in ein erfülltes Leben integriert bekommen. Leben wir nur für die Karriere, macht uns plötzlich die Einsamkeit zu schaffen und bremst die Schaffenskraft. Leben wir nur für die Kinder, fehlen beruflicher Erfolg und Anerkennung, was zu Missmut statt Frohsinn führt und die Familienatmosphäre belastet. Geht es uns nur um Sicherheit, betrauern wir später die verpassten – weil risikoreichen – Highlights, die wir auf dem Lebensweg versäumt haben. In diesem Seminar lernen die Teilnehmer, NLP-Systemmodelle wie das Verhandlungsmodell oder das 6-Step-Reframing mit wingwave-Coaching – also mit punktgenauem Emotions-Management zu vereinen. So werden die die verschiedenen Anteile der Persönlichkeit  des Coachee schnell zu einem „inneren Team“ mit „vereinten Kräften“. Das macht langfristig leistungsfähig und innerlich zufrieden. 

Nach erfolgreichem Abschluss aller NLP/NLC®-Master-Seminare erhält jeder Teilnehmer ein NLP/NLC®-Master-Zertifikat des BESSER-SIEGMUND-INSTITUTs.

Nach erfolgreicher Absolvierung des Testings, der Teilnahme an allen NLC®/NLP-Masterseminaren und dem Nachweis von 15 Stunden Supervision erhält jeder Teilnehmer ein NLC®/NLP-Master-Zertifikat des BESSER-SIEG­MUND-INSTITUTs, das auf Wunsch durch den Deutschen Verband für NLP e.V. (DVNLP) und der Gesellschaft für Neurolinguistisches Coaching e.V. (GNLC) besiegelt wird. Weitere Informationen auf http://www.dvnlp.de/nlp-ausbildung.html.

Zusätzlich hat jeder Teilnehmer mit dieser Ausbildung die Möglich­keit, sich bei der ECA (European Coaching Association) als Coach registrieren zu lassen. Das BESSER-SIEGMUND-INSTITUT ist dort als Coaching-Lehr-Institut anerkannt, die Trainer sind anerkannte ECA-Lehr-Coaches. http://www.european-coaching-association.de

Außerdem wird kann er in der Gesellschaft für Neurolinguistisches Coaching e.V. als NLC®-Mastercoach gelistet. http://nlc-info.org/coach-finder/

Workshop: „Mein Coaching-Konzept“

Wir bieten für alle wingwave-Coaches einen Kreativ-Workshop zum Thema „Mein Coaching Konzept“ an. Themen sind:

  • Marketing-Konzepte
  • Marken und Methoden entwickeln
  • Ein Buchkonzept erstellen
  • Als Speaker auftreten
Konfliktmanagement

Menschen fühlen sich durch Streitigkeiten und Ungerechtigkeit nicht nur in der Sache, sondern auch emotional „beschädigt“.  Umso wichtiger ist die zielgerichtete Auflösung dieser mentalen Emotionsblockaden, damit die Coachees zum inneren Gleichgewicht zurückfinden und damit verhandlungsfähig werden können.

Ihr Coach bietet Ihnen Emotions-Management bei Konflikten mit  Einzelpersonen, Teams und Familien, konstruktive Kommunikationsmodelle durch den Nutzen von zielführender Meta-Sprache und die Einbeziehung von nonverbalen Botschaften in die Konfliktlösung. Auch Familen, Paare und Teams können sich zum Coaching anmelden.

Ressourcen-Coaching

Freude, Mut, Geduld, Selbstsicherheit, Zuversicht, Spaß, Humor: Beim Ressourcen-Coaching werden die Coachees gezielt und punktgenau mit ihren inneren Kraftquellen für ein positives und selbstwirksames subjektives Erleben in Kontakt gebracht. Hierbei kommen Werte-Coaching, das „soziale Zukunftspanorama“ und die „Ressourcen-Timeline“ eines Menschen zum Einsatz. Vor allem trainieren wir Modelling-Formate für die Inspiration der eigenen Persönlichkeit durch ressourcevolle Vorbilder. Die aktivierten positiven Emotionen werden gezielt mit verschiedenen Lebenskontexten verwoben und der Coachee erlernt Selbstcoaching-Techniken für ein bewusstes Aufrufen seiner Ressourcen, beispielsweise durch „Embodiment-Techniken“. Im Seminar wird der auch der Stand der „Freudeforschung“  und der Gehirnforschung zum Thema „Ressourcen-Aktivierung“ vorgestellt.

Nach erfolgreichem Abschluss aller NLP/NLC®-Master-Seminare erhält jeder Teilnehmer ein NLP/NLC®-Master-Zertifikat des BESSER-SIEGMUND-INSTITUTs.

Nach erfolgreicher Absolvierung des Testings, der Teilnahme an allen NLC®/NLP-Masterseminaren und dem Nachweis von 15 Stunden Supervision erhält jeder Teilnehmer ein NLC®/NLP-Master-Zertifikat des BESSER-SIEG­MUND-INSTITUTs, das auf Wunsch durch den Deutschen Verband für NLP e.V. (DVNLP) und der Gesellschaft für Neurolinguistisches Coaching e.V. (GNLC) besiegelt wird. Weitere Informationen auf http://www.dvnlp.de/nlp-ausbildung.html.

Zusätzlich hat jeder Teilnehmer mit dieser Ausbildung die Möglich­keit, sich bei der ECA (European Coaching Association) als Coach registrieren zu lassen. Das BESSER-SIEGMUND-INSTITUT ist dort als Coaching-Lehr-Institut anerkannt, die Trainer sind anerkannte ECA-Lehr-Coaches. http://www.european-coaching-association.de

Außerdem wird kann er in der Gesellschaft für Neurolinguistisches Coaching e.V. als NLC®-Mastercoach gelistet. http://nlc-info.org/coach-finder/

Euphorie-Management

Was verbindet die Begriffe Heißhunger, Kaufrausch, Börsenfieber, Gefühlsduselei und Höhenflug? Sie beschreiben den neurobiologischen Zustand eines hohen Erregungsniveaus aufgrund überschießender positiver Emotionen.  Die Reaktionen ähneln in vielen Parametern sogar der Panik-Attacke: hohe limbische Aktivität, Bewegungsdrang, „Stielaugen“ usw.  – nur geht der Drive nicht in die Flucht, sondern in den Konsum. In den beiden Tagen werden Interventionen eingeübt, die den Euphorie-Stress auflösen, für inneren Frieden sorgen. Das „Homunculus-Training“ hilft, die Dinge loszulassen, Interventionen für die innere Balance sorgen für einen positiven inneren „State“ – auch ohne ständigen Konsum. Es geht auch um Werte, Werte-Hierarchien und fortgeschrittene Belief-Arbeit.

Nach erfolgreichem Abschluss aller NLP/NLC®-Master-Seminare erhält jeder Teilnehmer ein NLP/NLC®-Master-Zertifikat des BESSER-SIEGMUND-INSTITUTs.

Nach erfolgreicher Absolvierung des Testings, der Teilnahme an allen NLC®/NLP-Masterseminaren und dem Nachweis von 15 Stunden Supervision erhält jeder Teilnehmer ein NLC®/NLP-Master-Zertifikat des BESSER-SIEG­MUND-INSTITUTs, das auf Wunsch durch den Deutschen Verband für NLP e.V. (DVNLP) und der Gesellschaft für Neurolinguistisches Coaching e.V. (GNLC) besiegelt wird. Weitere Informationen auf http://www.dvnlp.de/nlp-ausbildung.html.

Zusätzlich hat jeder Teilnehmer mit dieser Ausbildung die Möglich­keit, sich bei der ECA (European Coaching Association) als Coach registrieren zu lassen. Das BESSER-SIEGMUND-INSTITUT ist dort als Coaching-Lehr-Institut anerkannt, die Trainer sind anerkannte ECA-Lehr-Coaches. http://www.european-coaching-association.de

Außerdem wird kann er in der Gesellschaft für Neurolinguistisches Coaching e.V. als NLC®-Mastercoach gelistet. http://nlc-info.org/coach-finder/

Präsentations-Sicherheit und Arbeit mit Gruppen

Viele Menschen erleben  Auftritts-Situationen  wie Präsentationen, Auftritte im künstlerischen Kontext, Sport-Wettkämpfe oder mündliche Prüfungen als Stresserlebnis oder gar als Bedrohung für ihre Zukunftsperspektive und die Lebensqualität.  Dieses Stresserlebnis wird durch zielgerichtete Interventionen aufgelöst in einigen Fällen kann sich sogar Auftrittsangst in Auftrittsfreude verwandeln. Die Seminarteilnehmer erlernen, sowohl mit dem „Meta-Modell“ der Sprache als auch mit der „Vitasprache“ eines Coachee punktgenau relevante Stressfaktoren zu erkennen und durch „Coping-Strategien“ gelassen und kreativ auf diese zu reagieren. Weiter Themen sind Gruppendynamik, das Ankern von Gruppen, verschiedene Publikumsreaktionen, Belief-Arbeit und Selbstbild-Coaching.

Nach erfolgreichem Abschluss aller NLP/NLC®-Master-Seminare erhält jeder Teilnehmer ein NLP/NLC®-Master-Zertifikat des BESSER-SIEGMUND-INSTITUTs.

Nach erfolgreicher Absolvierung des Testings, der Teilnahme an allen NLC®/NLP-Masterseminaren und dem Nachweis von 15 Stunden Supervision erhält jeder Teilnehmer ein NLC®/NLP-Master-Zertifikat des BESSER-SIEG­MUND-INSTITUTs, das auf Wunsch durch den Deutschen Verband für NLP e.V. (DVNLP) und der Gesellschaft für Neurolinguistisches Coaching e.V. (GNLC) besiegelt wird. Weitere Informationen auf http://www.dvnlp.de/nlp-ausbildung.html.

Zusätzlich hat jeder Teilnehmer mit dieser Ausbildung die Möglich­keit, sich bei der ECA (European Coaching Association) als Coach registrieren zu lassen. Das BESSER-SIEGMUND-INSTITUT ist dort als Coaching-Lehr-Institut anerkannt, die Trainer sind anerkannte ECA-Lehr-Coaches. http://www.european-coaching-association.de

Außerdem wird kann er in der Gesellschaft für Neurolinguistisches Coaching e.V. als NLC®-Mastercoach gelistet. http://nlc-info.org/coach-finder/

Sleight of Mouth - Training in Schlagfertigkeit und Sprachgewandheit

„Das ist für mich die absolute Killerphrase!“ oder „das verschlägt es mir die Sprache“ klagen viele Menschen, vor allem wenn sie in spitzfindigen oder wichtigen Diskussionen ihren Standpunkt vertreten wollen oder sollen. Dieses Seminar ist Kommunikationstraining, das die allgemeine Schlagfertigkeit und die Sprachgeschicklichkeit  trainiert – vor allem für den Coaching- und Trainingskontext. Mit vielen praktischen Beispielen und anspruchsvollen, humorvollen Diskussionen erlernen die Teilnehmer die 16 „Sleight of Mouth“- Strategien, die von dem bekannten NLP-Trainer Robert Dilts entwickelt wurden. Weiterhin coachen wir die emotionale Stabilität im „Rede-Duell“. Durch dieses Seminar erhöht sich die sprachliche Kompetenz des Coaches und der Coachee profitiert durch die unkonventionelle Auflösung seiner limitierenden Glaubensmuster durch den sprachgewandten Coach. Ein weiterer Trainings-Effekt ist das schnelle Erkennen der sprachlichen Strategien von „Überredungskünstlern“, Politikern oder Menschen mit Vorurteilen, um nur einige Beispiele zu nennen.

Nach erfolgreichem Abschluss aller NLP/NLC®-Master-Seminare erhält jeder Teilnehmer ein NLP/NLC®-Master-Zertifikat des BESSER-SIEGMUND-INSTITUTs.

Nach erfolgreicher Absolvierung des Testings, der Teilnahme an allen NLC®/NLP-Masterseminaren und dem Nachweis von 15 Stunden Supervision erhält jeder Teilnehmer ein NLC®/NLP-Master-Zertifikat des BESSER-SIEG­MUND-INSTITUTs, das auf Wunsch durch den Deutschen Verband für NLP e.V. (DVNLP) und der Gesellschaft für Neurolinguistisches Coaching e.V. (GNLC) besiegelt wird. Weitere Informationen auf http://www.dvnlp.de/nlp-ausbildung.html.

Zusätzlich hat jeder Teilnehmer mit dieser Ausbildung die Möglich­keit, sich bei der ECA (European Coaching Association) als Coach registrieren zu lassen. Das BESSER-SIEGMUND-INSTITUT ist dort als Coaching-Lehr-Institut anerkannt, die Trainer sind anerkannte ECA-Lehr-Coaches. http://www.european-coaching-association.de

Außerdem wird kann er in der Gesellschaft für Neurolinguistisches Coaching e.V. als NLC®-Mastercoach gelistet. http://nlc-info.org/coach-finder/